Der antimarxistische Ostblog, für Patrioten die denken. Keine sozialistische Diktatur mehr auf deutschen Boden.

Montag, 2. November 2020

Morgen wird gegen den Kommunismus gewählt



***
Und im Übrigen bin ich der Meinung: Die Bundesregierung hat sowenig Klasse, die könnte glatt als kommunistische Utopie durchgehen.

Kommentare:

  1. Es wäre ein Scheiß Tag, eine schlimme Zeit danach, wenn die Patrioten in den VSA nicht gewinnen würden. Ich hoffe dann in so einem( theoret.Fall), dass das Militär zugunsten der Konservative und Bewahrenden eingreift. Das geheul bei den roten Verbrechern wäre riesig! Dann drehen die völlig durch.
    Zum oben gezeigten vergleich(Stalin...) fällt mir ein, wie(relativ ) friedlich die Welt wäre und gewesen wäre ohne die sozialistischen/kommunistischen/bolschewistischen Massenmörder und ihre Helfershelfer- Stalin, Hitler, Pol Pot, Mao etc. Zu den Helfershelfern kommt mir noch Artikel aus der deutschen Presse hoch, die Biden(Helfershelfer) als den darstellen, der für Sauberkeit und Korrektheit steht. Nicht mehr zu überbieten, aber bei denen gibt es immer noch was drauf, auch wenn man denkt, es geht nichts mehr dreckiger.

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt wird es so richtig spannend. Eine variante der nächsten Entwicklung wäre folgende: Biden kriegt Korona, " stirbt", wird entsorgt, die Harris übernimmt, weibliche Obama, Chins erledigt Taiwan, dank defensivem Stillstand in einer militärischen reaktion, Nordkorea fängt an, Südkorea antwortet, China interveniert, Flächenbrand dort unten, In Ablenkung durch diese Ereignisse will Merkel endlich Butter für dei Fische machen, Makron auch, einzelne Bundeswhr und Polizeieinheiten rektion-ieren, der ehemalige Ostblock schließ mit Militär die Westgrenzen, Russland beginnt oben im Norden und über die schwächwere Ukraineflanke den Vorstoß nach Westen, alles bisher ohne Atomwaffen, kriegen eine auds Maul, China holt sich ein deftiges Stück Sibirien, Ru und China halten dann vorerst still, der Ostblock biedert sich China an, in der Annahme, die wollen nur wirtschaftlich dominieren, passiert auch, am Ende allerdings nach einiger Zeit, wird der Hahn zugedreht und die Forderung liegt auf dem Tisch: zahlen oder her mit dem Ostblock. Uff, jetzt geht mir die Puste aus, was im nahen Osten passieren wird, steht wohl in der Bibel, allerdings verschlüsselt. Scheiß Abend, sorry!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden nicht gewertet.