Der antimarxistische Ostblog, für Patrioten die denken. Keine sozialistische Diktatur mehr auf deutschen Boden.

Donnerstag, 12. November 2020

Aktien chinesischer Fintech-Giganten stürzen

Chinas Technologiegiganten haben in Shanghai, Shenzhen und Hongkong einen zweistelligen Einbruch erlebt, in Folge neuer Markteingriffe der kommunistischen Diktatur in die Industrie.

Die fünf "Sterne" des chinesischen Nasdaq verloren innerhalb von zwei Tagen um 290 Milliarden US-Dollar, ein Betrag der dem BIP ganzer Staaten entspricht, nachdem die staatliche Marktregulierungsbehörde von Gulag-China Pläne angekündigt hatte, wettbewerbswidrige Praktiken wie die obligatorische Exklusivität (ein Verbot des Verkaufs von Produkten für andere) zu beenden, Dienstleistungen auferlegen und Kunden anhand ihrer Ausgabendaten zu identifizieren.

Die Alibaba-Aktie fiel am Mittwoch um 9,8 % und innerhalb von zwei Tagen um 14,4 % und verlor damit 117 Milliarden US-Dollar.

Nach Alibaba stürzten auch andere Fintech-Firmen ab. Die Aktien von Tencent und JD.com fielen innerhalb von zwei Tagen um 11,4 % und 17,2 % (Kapitalisierung in Höhe von 75 Mrd. US-Dollar). Xiaomi-Aktien fielen um 12,1 % und Meituan um 11 % (23 Mrd. US-Dollar).

Die Kartellreform "markiert das Ende einer Ära und wird die Wettbewerbslandschaft für chinesische Internetunternehmen grundlegend verändern", sagte Scott Yu, Anwalt bei der Anwaltskanzlei Zhonglun. Genau, hin zu mehr Abhängigkeit durch die Regierung. 

Im Gegensatz zu den Regierungsbeauftragten Verteidigern des Regierungsputsches auf dem Markt sehen Händler die Situation pragmatischer. "Die Behörden sagen nur zu allen großen Unternehmen: Sie müssen sich an unsere Regeln halten, auch wenn Sie Giganten wie die Ant Group sind. Sie sollten alle die Anweisungen befolgen", so ein Händler bei einem großen chinesischen Makler gegenüber der Financial Times.

***
Und im Übrigen bin ich der Meinung: Die Bundesregierung hat sowenig Klasse, die könnte glatt als kommunistische Utopie durchgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Anonyme Kommentare werden nicht gewertet.