Der antimarxistische Ostblog, für Patrioten die denken. Keine sozialistische Diktatur mehr auf deutschen Boden.

Dienstag, 1. September 2020

Wegen Nawalny, droht Deutschland dem Kreml mit Sanktionen

😕 Nanu, sind wir etwa im falschen Film? Das Volkskommissariat für zerebrale Diminuierung gibt bekannt, dass ihnen die Möglichkeit von Sanktionen gegen Russland zur Verfügung steht. Als ob das niemand wüsste, was soll die Bemerkung also bedeuten? Dies verkündete der deutsche Außenminister, Genosse Heiko Maasmännchen, laut Reuters.
"Deutschland wäre bereit, diplomatische Sanktionen gegen Russland zu verhängen, wenn es zu dem Schluss kommt, dass die russischen staatlichen Stellen hinter der Vergiftung eines Kritikers von Präsident Wladimir Putin stecken, sagte Außenminister Heiko Maas am Freitag."
Na das ist aber lustig, denn Angela Merkel hatte die Untersuchung der Affaire um die Vergiftung von Nawalny in die Verantwortung des Kremls delegiert. Regierung + eigene Jurisdiktion + Meister der kriminalistischen Untersuchungsbehörden. Was kann da wohl bei rauskommen? 

Ganz einfach, dass Bundeskanzleramt hat den Fön ausgepackt (aber den ganz großen) und vertrauensvoll ins deutsche Außenministerium delegiert, um ganz viel heiße Luft zu verbreiten.

"'In Bezug auf die Bereitschaft Russlands, den Fall von (Alexei) Navalny aufzuklären, werden wir so handeln, wie wir es im Fall des Tiergarten-Mordes getan haben', sagte Maas."
Aha, es sollen also eventuell Angestellte der russischen Botschaft nach Hause geschickt werden. Das ist alles.

Die Zonenwachtel hingegen hat klar gestellt, trotz Nawalny "Nord Stream 2 muss abgeschlossen sein". Und trotz des Attentates auf den Blogger hat Deutschland "im Dialog mit Russland zu bleiben", denn bei vielen internationale Themen, wie Syrien und Libyen, ist Russland "ein wichtiger strategischer Partner" ist. 😳 Wie bitte?!!!

➽ Russisches Verteidigungsministerium hofft auf ägyptischen Angriff türkischer Stellungen in Libyen

Abschließend stellte das Monster aus der Uckermark fest, dass die Angelegenheit Nawalny den Dialog zwischen Europa und Russland nicht beeinträchtigen sollte. Wie gesagt, alles heiße Luft!


***
Und im Übrigen bin ich der Meinung: Die Bundesregierung hat sowenig Klasse, die könnte glatt als kommunistische Utopie durchgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Anonyme Kommentare werden nicht gewertet.