Der antimarxistische Ostblog, für Patrioten die denken. Keine sozialistische Diktatur mehr auf deutschen Boden.

Mittwoch, 8. Juli 2020

Verkauf von BYD-Fahrzeugen mit alternativen Energiequellen ging von Januar bis Juni um 58,3% zurück

Das Verkaufsvolumen von BYD, dem führenden chinesischen Hersteller von Elektrofahrzeugen, ging im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahr um 58,34% zurück und belief sich auf 60,6 Tausend Fahrzeuge, die alternative Energiequellen nutzen. Dies wurde von der Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch laut einem Unternehmensbericht an der Shenzhen Stock Exchange gemeldet.

Im vergangenen Monat verkaufte BYD etwas mehr als 14,1 Tausend Einheiten solcher Autos, und im Juni 2019 überstieg diese Zahl 26,5 Tausend Einheiten.

Gleichzeitig konnte das Unternehmen trotz des Rückgangs der Nachfrage nach Autos mit alternativen Energiequellen den Absatz von Autos mit Benzinmotoren, der sich auf 97,9 Tausend Einheiten belief, gegenüber dem Vorjahr um 18,85% steigern.


Zu BYD siehe auch:

***
Und im Übrigen bin ich der Meinung: Die Bundesregierung hat sowenig Klasse, die könnte glatt als kommunistische Utopie durchgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Anonyme Kommentare werden nicht gewertet.