Der antimarxistische Ostblog, für Patrioten die denken. Keine sozialistische Diktatur mehr auf deutschen Boden.

Dienstag, 5. November 2019

Trump-Administration setzt US-Bundesmittel für den Kultur- und Bildungsaustausch mit Kuba und anderen Ländern aus

Die Trump-Administration hat beschlossen, Bundesmittel zu streichen, die für den kulturellen Austausch mit Kuba und anderen von den Vereinigten Staaten sanktionierten Ländern verwendet werden.

Der Präsident der Vereinigten Staaten hat jeglichen föderalen Fonds für den Kultur- und Bildungsaustausch mit Ländern wie Kuba, Nordkorea, Syrien, Russland und anderen abgeschafft.

Das Ziel der Maßnahme ist vielmehr für Künstler und Bildungsprojekte gedacht, die bereits in den USA ansässig sind und von der US-Regierung keine weiteren Mittel oder Unterstützung erhalten.

Die Maßnahme wird bis zum Jahr 2020 in Kraft treten.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen