Der antimarxistische Ostblog, für Patrioten die denken. Keine sozialistische Diktatur mehr auf deutschen Boden.

Freitag, 15. November 2019

Tesla kommt nach Berlin, so verarscht Euch das Volkskommissariat für zerebrale Diminuierung

Peter Altmeier, nach seiner Rückkehr vom
Watherboarding in Guantanamo.
(Gell? Verarschen ist kein einseitiges Spiel.)
Kremltroll Peter Altmeier hat offenbar, durch seinen Sturz, schwerere Schäden am Kopf abbekommen, als zunächst angenommen. Laut dem marxistischen Der Spiegel hat man Tesla mit Charme und Ökostrom dazu gebracht, eine neue Fabrik im Süden von Berlin zu bauen. Diesen bewundernswerten Zukunftsoptimismus in allen Ehren, aber glaubt das dem einer? Der Typ kann ja nicht mal von einer Bühne abtreten.

🤔 Tesla??? Da war doch was? Ach ja richtig, die sind pleite. Da wurde doch garantiert schon wieder auf den Bundestagstoiletten gekokst. Jetzt macht Euch mal auf eine Subventionsorgie gefasst, die alles Bisherige rund um das Mickey Mouse Auto in den Schatten stellen wird. Planwirtschaft ist nun mal kostspielig.

Während Daimler seine Dieselproduktion "im besten Deutschland aller Zeiten" (O-Ton Altmeier) vollständig abbaut, weil man die Schnauze endgültig voll hat von den Berliner Hackfressen, wird diese in Osteuropa wieder aufgebaut. So, ende Gelände! Abertausende Arbeitsplätze erfolgreich vernichtet. Geht es noch hirnverbrannter, noch mehr gaga? Welch lachhaftes offensichtliches Politikum. Dass Tesla bei den notorischen Nichtskönnern und Losern, der rot/grünen Kanalratten Nagetiere mit Kanalisationshintergrund, in Berlin/Brandenburg baut, entstammt zu hundert Prozent der üblichen Agenda: "Wir können nichts außer große Fresse haben und die Kohle anderer verballern." Was hier seit Gerhard Schröder von deutschen ReGIERungen an Vermögenswerten geschreddert wurde, ohne das die Medien von diesem Skandal berichten, ist bemerkenswert.

Aber dann auch noch die Frechheit zu haben, darauf hinzuweisen, dass die neue Teslafabrik von der Nähe zum neuen und so super funktionierenden BER profitiere, ist der Gipfel der Verarschung.

Ach so ja. Dass unser Diätschlachtschiff Altmeier einen deutschen Weltraumflughafen will, haben Sie mitbekommen?

Der letzte noch in Deutschland verbleibende Autokonzern, dürfte bald VW sein, der dann Tesla vereinnahmt. Und was ist das Besondere an VW? Es ist halbstaatlich. Die zerstören nicht nur die deutsche Ökonomie, sondern werden den Rest verstaatlichen. Und diese schleichende Verstaatlichung ist genau dasselbe, was unser Moskalzar Putin in RuSSland betreibt und von mir hier im Blog als seltsamer Kapitalismus zum Thema Bankenrettung beschrieben wurde.

... und im Übrigen bin ich der Meinung, Epstein did't kill himself.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen