Sonntag, 28. Juli 2019

Reuters lügt, zur Manipulierung per Emotionen.

Die Nachrichtenagentur REUTERS ist eines jener einflussreicher Medien, die zum Club of Rome gehören. Am Samstag berichteten sie von einer theatralischen Szene. Eine Guatemaltekin, mit ihrem Kind, wurde beim Grenzübertritt zur USA gefasst. Unter Tränen bittet sie den US-Soldaten, sie ins Land zu lassen.

Problem bei der Sache, es ist ein mexikanischer Soldat, kein US-Soldat. Nein!!!!! Deutsche Medien lügen nicht!



Übrigens, an der guatemaltekischen Grenze zu Mexiko sieht es so aus:




Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen