Freitag, 5. Juli 2019

Putin ernennt Moskau zum Zentrum zur technologischen Weltherrschaft

Der künftige Weltherrscher Putler
versucht sich volksnah zu präsentieren.
Wladimir Putin wies die russische Regierung an, gemeinsam mit dem Moskauer Bürgermeisteramt und der Kremlgeführten Sberbank die Schaffung eines Gebiets in der Hauptstadt für die Einführung von Technologien auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz (KI) zu prüfen. Es wird vom Pressedienst des Kremls berichtet.

In diesem Gebiet wird eine experimentelle Rechtsordnung eingeführt, und es werden die notwendigen Bedingungen für die Entwicklung dieser Technologien gemäß der Anweisungsliste des Staatsoberhauptes geschaffen. Die Ergebnisse der Arbeit sollten dem Präsidenten vor dem 30. November dieses Jahres gemeldet werden. Ministerpräsident Dmitri Medwedew, der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin und der Leiter der Sberbank German Gref werden als Verantwortliche ernannt.

Putin gab zu, dass er vom Thema künstliche Intelligenz „fasziniert“ war. Seiner Meinung nach wird die Schaffung eines Monopols in diesem Bereich dessen Inhaber zur Weltherrschaft führen. Wer ist der Inhaber der Weltherrschaft? "... gemäß der Anweisungsliste des Staatsoberhauptes ..."

Zuvor hatte Moskau die Entstehung innovativer Projekte angekündigt, darunter das weltweit größte System zur Gesichtserkennung und Kommunikationstechnologie der fünften Generation.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen