Sonntag, 9. Juni 2019

Wie dumm ist AOC? Die Antwort könnte Sie überraschen, wird es aber nicht

Der rote Dummbatz Alexandria Ocasio-Cortez (AOC) weiß nichts über Geld, Regierung oder die Verfassung, was seltsam ist, wenn man bedenkt, dass sie eine US-Kongressabgeordnete ist. Ihre epische Ignoranz in allen Dingen hindert sie nicht daran, endlos über diese Themen zu sprechen und täglich zu beweisen, wie dumm sie ist und klar herausstellt, dass ihre Dummheit keine Grenzen kennt. Sie hat kürzlich Republikaner wegen Sexismus mit einem „kranken Brand“ gegen sie beschuldigt, aber in Wirklichkeit hat sie von einem Mitglied ihrer eigenen Partei gesprochen, ohne sich dessen bewußt zu sein.

Die Republikanische Partei von Kentucky sandte diesen Tweet aus, der die Dinge ins Rollen brachte:



AOC bemerkte überraschend, dass dieser Tweet von Republikanern stammte und ein Bild eines Mannes neben einem Pappausschnitt von ihr zeigt, aber damit waren dann ihre Aufnahmekapazitäten ausgeschöpft: 



AOC glaubt, die Republikaner seien von ihr besessen. Was sie also mit diesem Tweet zu tun versuchte, war es als Schande für die Republikaner darzustellen, die alle sexistische Stalker zu seien scheinen.

Doch was AOC entgangen war, ist, dass der gezeigte Mann auf dem Bild im Post der Republikaner der Abgeordnete von Kentucky, John Yarmuth, ist, der zu allem Überdruss nicht nur im selben Plenarsaal wie AOC sitzt, sondern auch noch dieselbe Partei wie AOC vertritt.

Hätte AOC nicht ununterbrochen über Einhörner nachgedacht, wäre ihr dies eventuell (mit viel Glück) sogar aufgefallen. Die Wahrscheinlichkeit steht nicht schlecht, da sie den Mann kennt. Staatdessen präferierte sie, als typischer Marxist, sich als kompletter Vollidiot im ganzen Land zu outen. Anscheinend hat AOC ein kleines Narzissmus Problem, weil sie nur den Pappausschnitt von sich selbst gesehen hat.

Für AOC wird es noch schlimmer, weil Yarmuth der Vorsitzende des Haushaltsausschusses des Kongresses ist, was bedeutet, dass sie definitiv wissen sollte, wer er ist. Wenn das zu viel von ihr erwartet sein sollte, dann müsste sie sich doch wenigstens daran erinnern, dass sie eine Gesetzesvorlage unterstützte, die Yarmuth eingebracht hat:

"Abgeordneter John Yarmuth, der einzige Demokraten in der Kongressdelegation von Kentucky, versucht, alle neuen Genehmigungen für die Entfernung von Bergkohle einzustellen, bis die Bundesbeamten mögliche gesundheitliche Auswirkungen untersuchen.
Das Thema hat Schwung in einem demokratisch geführten Haus, das Trumps Verwaltungspolitik in Frage stellen will. Der Vorsitzende des Ausschusses für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses, Raúl Grijalva, D-Arizona, der darauf bedacht ist, umweltschädlichen Maßnahmen entgegenzuwirken, und Alexandria Ocasio-Cortez, D-New York, unterstützen die Gesetzgebung."

Sie sollte wissen, wer zum Teufel John Yarmuth ist, aber aus irgendeinem Grund tut sie das nicht. Eigentlich liegt das daran, dass sie gerade mal so viele Gehirnzellen hat, dass sie nicht in die Ecke ihres Apartments kackt.

Es dauerte eine Weile, bis sie ihren Fehler bemerkte, der durch ihre begrenzte geistige Leistungsfähigkeit entschuldigt werden muss. Schließlich löschte sie diesen Tweet, wahrscheinlich nachdem jemand sie darauf aufmerksam gemacht hatte, aber das Internet vergisst nicht.


AOC hat Facebook kürzlich verlassen und erklärt, es sei eine Macht des Bösen:


„Ich denke tatsächlich, dass Social Media ein Risiko für die öffentliche Gesundheit Aller darstellt. Es gibt verstärkte Auswirkungen auf junge Menschen… aber ich denke, dass dies auch viele Auswirkungen auf ältere Menschen hat. Es hat Auswirkungen auf alle: verstärkte Isolation, Depression, Angst, Sucht, Eskapismus“, sagte Ocasio-Cortez.

Doch vergaß sie auch Twitter zu verlassen, sodass uns ihre alternativen Weisheiten erhalten bleiben.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen