Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Donnerstag, 9. Mai 2019

Warum feiern die Russen den Sieg über Deutschland am 9. Mai?

Den Tag des Sieges am 9. Mai feiern, wissen die überhaupt, dass Deutschland sich schon früher ergeben hat? Oder sind alle pompösen Worte über "sich erinnern" Blödsinn?

Am 7. Mai um 02:41 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) unterzeichnete der deutsche General Alfred Jodl in Reims das deutsche Übergabegesetz, das am 8. Mai um 23:01 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) in Kraft trat. Für die UdSSR wurde der Akt von Generalmajor Susloparow und von den Amerikanernm 
von General Walter Smith unterzeichnet.

Stalin war wütend: Die Alliierten akzeptierten die Kapitulation (las diese und meinte man habe ihm den Sieg gestohlen), der Akt selbst war in zwei Sprachen verfasst - Englisch und Deutsch, kein Russisch. Daraufhin lehnte Stalin die Kapitulation ab und verlangte, die Show in Berlin zu wiederholen. Darüber hinaus bat er die Verbündeten, erst nach der Unterzeichnung der neuen Kapitulation, die Öffentlichkeit über den Sieg zu informieren, was jedoch abgelehnt wurde.

Am 8. Mai um 22 Uhr 43 Minuten mitteleuropäischer Zeit (9. Mai um 0 Uhr 43 Minuten Moskauer Zeit) unterzeichneten Feldmarschall Wilhelm Keitel und Marschall Schukow ein weiteres Gesetz über die bedingungslose Kapitulation Deutschlands, das gleichzeitig in Kraft trat als erste - am 8. Mai um 23:01 Uhr mitteleuropäischer Zeit (9. Mai um 1:01 Uhr Moskauer Zeit). Der Sieg wurde dem sowjetischen Volk erst am 9. Mai um 10 Uhr abends verkündet.

Der neue Akt wiederholte wörtlich den vorherigen, mit der Ausnahme, dass im englischen Text der Begriff des sowjetischen Oberkommandos durch eine genauere Übersetzung ersetzt wurde: Oberstes Oberkommando der Roten Armee. Und statt des Satzes "Nur dieser Text in Englisch ist verbindlich" und fügte man einen anderen ein: "Dieser Akt ist in Russisch, Englisch und Deutsch verfasst. Nur russische und englische Texte sind verbindlich.“

Der Zirkus mit Pferden rund um den glänzenden Sieg, wie er schon 1945 begann, dauert bis heute an. Aufgrund der doppelt unterzeichneten Kapitulation, der unterschiedlichen Zeitzonen und der Komplexität von Genosse Stalins Minderwertigkeitskomplexen feiert Europa den Tag des Sieges einen Tag früher als die Russen.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen