Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Freitag, 1. März 2019

Venezuela: Die Kommunisten lösen Probleme

Die Hungersnot ist ein Problem, dass international für schlechte Publicity bezüglich Venezuela sorgt. Die Kommunisten haben es endlich erkannt und wissen ganz genau, wie sie das Problem lösen können, auch ohne einen 5 Jahres Plan.

Felix Cordero (Leiter der Schule Volksmacht, in  Barquisimeto) erklärt es im Staatsfunk: "Wir müssen den großen Restaurants ein Ende machen!", damit die Leute nicht mehr den Müll nach Essen durchwühlen. (Video Spanisch)


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen