Montag, 18. März 2019

Alexandria Ocasio-Cortez Umfragezahlen zeigen einen negativen Trend

Trotzdem sie auf deutschen Titelseiten als Trumps größte Gefahr gefeiert wird (Focus), ist Alexandria Ocasio-Cortez ein lustiges Persönchen, auf dem Entwicklungsniveau einer 12-jährigen. Jeder, der sich rechts von Stalin befindet, wird "Crazy Eyes" Cortez eher peinlich sehen. Die letzten Umfragen bestätigen genau das. Ihre ungünstige Bewertung ist steiler abgestürzt als die Hindenburg 1937 in Lakehurst.


Eine neue Gallup-Umfrage stellt fest, dass Repräsentantin Alexandria Ocasio-Cortez eine günstige Bewertung von 31% und eine negative Bewertung von 41% aufweist. Dies führt zu einer Netto-Günstigkeitsbewertung von -10 Punkten (günstig - ungünstig). Für Ocasio-Cortez war das nicht immer so. Nachdem sie letztes Jahr die nationale Szene erobert hatte, als sie Repräsentant Joe Crowley in der demokratischen Vorwahl des 14. Bezirks von New York besiegte, lag ihre günstige Bewertung (24%) nahezu auf der Stufe der ungünstigen Bewertung (26%) in Gallups Umfragen. Aber da Ocasio-Cortez bekannter geworden ist, ist ihre negative Bewertung viel schneller gestiegen als ihre günstige Bewertung.


Da diese Wähler Alexandria erst jetzt langsam mitbekommen, welcher Dumpfbacke sie ihre Stimme gaben (Forderungen nach 80% Steuern kommt eben selten gut beim Wähler an), flüchten sie nun schneller vor ihr, als ein Knabenchor vor Volker Beck. Die Menschen erkennen nun den Liebling der Deutschen als hirnlosen Lenin-liebenden Vollpfosten, der sie ist.

Ich kann nicht sagen, dass das alles überraschend ist. Alex rennt herum und ruft "Ich bin der Chef von allen" und droht, Flugzeuge und Cheeseburger zu verbieten . Nicht viele Leute werden diese Ideen toll finden. Es sei denn, es handelt sich um ökovegane Kommunenbewohner, die den ganzen Tag über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Hanf streiten.

Viele Menschen, die in der Sowjetunion lebten, haben eine ungünstige Einstellung zum Sozialismus. Alex könnte diese Lektion auf die harte Tour lernen. Ihre radikalen, antikapitalistischen Machenschaften werden Cortez keinen Gefallen unter den Nicht-Commies leisten.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen