Freitag, 22. Februar 2019

NATO-Kriegsschiffe sind im Schwarzen Meer angekommen

Was hat der große Führer Putler doch getoppt, was er alles machen will, wenn westliche Kriegsschiffe im Schwarzen Meer auftauchen. Wenn, wenn, wenn, ja dann ... All die martialischen Worte und nun sind sie da!

NATO-Schiffe der zweiten permanenten Minen Task Force sind ins Schwarze Meer eingetroffen, um dem Kreml in aller Freundlichkeit dabei behilflich zu sein, besser zwischen russischen Hoheitsgewässern und jenen der Ukraine unterscheiden zu können.

Unter den Schiffen befindet sich auch der Raketenzerstörer USS Donald Cook (DDG 75). Diesen kennt der Putler bereits, denn der hat seine Truppen in Syrien beschossen. Unser geliebter Moskalzar kann sich also vollkommen darauf verlassen, dass der Zerstörer tatsächlich einsatzbereit ist.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen