Sonntag, 24. Februar 2019

Gedenkmarsch für den ermordeten Boris Nemzow


Sieh mal einer an, was für ein Meer von Menschen heute auf dem Marsch für den ermodeten Putinkritiker Boris Nemzow, in Moskau. Die Demonstration füllte fast den ganzen Boulevard. Es ist sehr ermutigend, dass russische Wutbürger heute mutiger, als einem Jahr sind. Und die Stimmung auf dem Marsch ist völlig anders: Lauter, härter, stärker. 

Es ist wichtig, dass sie unter russischen Banner gekommen sind, um zu zeigen wer die wahren Patrioten sind. Es sind die Gegner der staatlichen Oppression. Es ist wichtig, dass sie die meisten Bürgerinnen und Bürger Russlands präsentieren. Egal, wie viel Propaganda getan wird, um in den Medien ein anderes Bild darzustellen. 







Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen