Mittwoch, 23. Januar 2019

Wie macht das die 5. Kolonne eigentlich mit dem Fördersumpf und warum der Shutdown der US-Regierung?

Zurzeit fragen sich ja viele Deutsche, in welch schwierige Lage dieser Donald Trump wohl die USA geführt hat, dass es zum Shutdown der Regierung kam. Weil die deutschen Medien es ihm so präsentieren, als wäre es als ein Staatsbankrott zu verstehen. Doch, wie man sieht, die Handlungskraft der Regierung besteht weiter.

Die USA haben genauso wie Deutschland ein Problem mit dem roten Fördersumpf, der sich in den USA im von Kommunisten unterlaufenen linken Flügel der Demokraten verbirgt. Apropos es sind genau die, die sagen US-Präsident Trump sei die Marionette des Kreml.

Ist ihn schon mal aufgefallen, dass jene Politiker die heute mit dem Kremldossier hausieren gehen und sich als die "schärfsten Putinkritiker" in Szene setzen, genau die sind, die im Jahr 2000 gegen die kalten Krieger hetzten, die vor Putin warnten?

Thema Fördersumpf ist immer eine Frage, wie operiert die 5. Kolonne. Nämlich aus dem System heraus.

Ich hatte es schon mal früher angesprochen, als ich über George Soros schrieb, der via USAID Geld aus dem Steuertopf umleitet, um die Linksfaschisten in Kolumbien zu finanzieren. Das ist Soros nur möglich, weil ihm eine 5. Kolonne, im System sitzend, mit dem Fördersumpf Geldmittel zur Verfügung stellt. 

Da das alles gesetzlich geregelt wird und weil die Öffentlichkeit nicht den Fördersumpf versteht, ist es nicht einfach möglich diesen Sumpf trockenzulegen. Donald Trump hatte es versucht, die Demokraten blockierten das und so griff er zum Mittel des Shutdown, dass ihm die Möglichkeit gibt den Geldfluss zu regulieren.

Großer Erfolg im Handelskrieg. China hat sich verpflichtet, in den nächsten 6 Jahren für eine Billion mehr US-Produkte zu kaufen. Laut Senator Rand Paul (Bild): Via USAID bezog Rot China Entwicklungshilfe von den USA, trotz des Exportüberschuss, der Geld aus den USA abzog. Ermöglicht hat das die 5. Kolonne bei den Demokraten, die dieses System gerade verteidigen.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen