Freitag, 18. Januar 2019

Russischer Spion auf Pazifikinsel festgenommen

Vor wenigen Tagen wurde der 72jährige Russe in Saipan (Pazifik/nördliche Mariannen) festgenommen. Ihm wird Geldwäsche und Schmuggel von US-Waffen nach Russland vorgeworfen. 

Dmitri Makarenko, gebürtig aus Wladiwostok, reiste mit einer ukrainischen Identität und wurde vom FBI gesucht, nun wird er nach Miami/Florida verlegt. 

Das russische Außenministerium machte diplomatische Immunität geltend und warf Washington "Verstoß gegen das bilaterale Konsularabkommen" vor.

Die Verhaftung erfolgte umgehend nach dem aus russischen Regierungskreisen ein "großer Krieg für Amerika" angekündigt wurde. Offenbar steht damit auch das jüngste Verbot durch die US-Regierung im Zusammenhang, das es Nancy Pelosi verbietet das Land zu verlassen.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen