Montag, 14. Januar 2019

Russischer Held, Magomed Tolboev, unterstützt Abschuss von zivilen Flugzeugen

Magomed Tolboev
Der berühmte russische Testpilot, Magomed Tolboev, ausgezeichnet als Held der Sowjetunion, unterstützt den Plan des russischen Verteidigungsministeriums den Abschuss von zivilen Verkehrsflugzeugen zum Standard ihrer militärischen Strategie zu machen.

Seine Begründung ließ die Presse sprachlos, der er argumentierte, dass dies zur Minimierung von zivilen Opfern beiträgt. Seine erfolgende nähere Ausführung machte deutlich, wie in diesen Ecken des russischen Staatsapparates das Gehirn funktioniert. 

„Wenn Sie ein ziviles Flugzeug mit 150 Menschen abschießen, sterben diese sofort, das Flugzeug wird in der Luft auseinanderbrechen. Und stellen Sie sich vor, ein Flugzeug könnte in die Mitte von Moskau fallen und dann würden zweitausend Menschen sterben. Die Passagiere haben natürlich unser Mitleid. Aber wenn ich zum Beispiel an Bord bin, werde ich mich an das Militär wenden, das Raketen schickt, und sagen: 'Schießen!'“ - sagte Tolboev in einem Interview mit URA.RU.

Das russische Verteidigungsministerium verweist auf Terrorismusbekämpfung. Und natürlich ist der Abschuss von unidentifizierten Flugzeugen. die ohne Erlaubnis in einen Luftraum eindringen, bereits vorgekommen,  ausgeübt von verschiedenen Staaten. Doch wie der Abschuss einer malayischen Verkehrsmaschine über der Ukraine zeigte, macht das russische Militär so etwas aus terroristischer Motivation heraus. 

Man beachte zum Beispiel, dass der Abschuss vom Verteidigungsministerium früher ganz anderes Begründet wurde, nämlich aus ökologischen Gründen. Ein Vorschlag den man hierzulande eher von Die Grünen erwarten würde.


Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen