Donnerstag, 17. Januar 2019

Justiz in RuSSland Video Russisch


Am 18. Dezember hat der Militärrichter der Garnison von Krasnodar, Arsen Krikorov (im Video der dicke Herr im feinen Zwirn), die 18 jährige Victoria Zverev auf einem Fussgängerüberweg überfahren. Passanten und andere Verkehrsteilnehmer hinderten den Richter an der Fahrerflucht, mehrere Videos wurden aufgenommen und erwecken den Eindruck, dass der Apparatschik ordentlich angetüttelt ist, kann freilich auch von der Emotion in diesem Moment kommen.

Der Richter beschimpft das Unfallopfer als Simulantin und als die der Aufforderung aufzustehen nicht nachkommt, tritt er nach dem blutendem Opfer. Die umstehenden Zeugen werden beschimpft, bedroht, dann bietet Krikorov ihnen wieder Geld an. Der Fall kam bis ins russische Fernsehen, doch schnell wurden Vermutungen laut, dass die russische Justiz nichts gegen den Richter unternehmen wird.

Wie sich inzwischen zeigt werden Victoria Zverev, als auch alle Zeugen, vom russischen Justizapparat bedroht und belästigt. Es kommt zu fingierten Anklagen, aber auch Schläger warten die Zeugen auf, um sie einzuschüchtern.

Wochen nach der Ereignis hat die Polizei und die zuständige Abteilung des Innenministeriums für den Bezirk Prikubansky in Krasnodar in der Gagarin-Straße noch immer keine Befragung der Zeugen unternommen. 

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen