Montag, 14. Januar 2019

Die Kozi-Nazis: Sowjets verschleppten Straßenkinder für Experimente


Es stellte sich heraus, dass der "große" sowjetische Wissenschaftler, Professor Ivan Pawlow (Vater der Genetiker, aus denen sich der Nationalbolschewismus [=Nationalsozialismus] entwickelte), nicht nur an Hunden forschte.

Vor kurzem veröffentlichte das Internet ein Video aus einer digitalisierten Wochenschau der späten 20er Jahre des letzten Jahrhunderts, das zeigt, wie Pawlow und seine Assistenten ihre unmenschlichen Experimente an obdachlosen Kindern durchführen.

Dieses Video erschien im Twitter-Account Story history.

Benutzer, die schreckliche Aufnahmen durchsehen, empfahlen in ihren Kommentaren massiv, dass Anhänger der Wiederbelebung der Sowjetunion das Material sehen sollten.


Übersetzung:"Über 'Pawlows Hund' weiß jeder bescheid. Aber nicht jeder weiß, dass dieser sadistische Wissenschaftler und seine Schüler nicht nur an Hunden, sondern auch an obdachlosen Kindern Experimente durchgeführt hat. Das alles wurde dann von der Tscheka angewendet.
Und Sie hatten Angst vor Dr. Mengele?"

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen