Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Freitag, 7. September 2018

Die guten und die schlechten Asylanten

Zum Artikel

Willkommen im deutschen Mediengulag, der immer drolligere Purzelbäume schlägt. Flüchtlinge aus Venezuela gefährden den ganzen Kontinent. Welche rechtspopulistische Nazizeitung hat das geschrieben? Es ist Die Welt! Geht doch nichts über seriöse Medien. 

Sobald es sich um echte Asylanten handelt, die aus einer sozialistischen Utopie flüchten, sind die als Gefahr erkannt, die einen ganzen Kontinent gefährden. Vermutlich erzählen die in den anderen Ländern herum, dass Sozialismus irgendwie nicht so toll ist. 

Hast du es aber mit wilden Neandertalerhorden zu tun, sind die eine Bereicherung und gefährden keineswegs den Kontinent Europa, sondern sind herzensgute Goldstücke. Venezuela war zumindest mal ein Land der ersten Welt gewesen, bevor die Roten kamen. Dort unter den Flüchtlingen gibt es echte Facharbeiter.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen