Mittwoch, 22. August 2018

In der Duma

Nachdem wir gestern erfuhren, dass Till Schweiger sich gern vor der Duma in Moskau fotografieren lässt, schauen wir heute einmal, wie es im russischen Parlament aussieht.

 
Hier diskutieren die Abgeordneten, über den schädlichen Einfluss westlicher Magazine.

 
Po grabschen ist in der Duma die übliche Form einfach mal Hallo zu sagen.

 
Entweder wurden irgendjemand Hörner aufgesetzt, oder man diskutiert über die Ausweitung der Jagdsaison auf Häschen.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen