Montag, 28. Mai 2018

Ideologie des Eurasischen Reiches


Hin und wieder kann man noch im deutschen Fernsehen gute politische Sendungen finden. Manko, das sie mit keinem Wort erwähnen, dass die Pseudoatomphysikerin Angela Merkel und ihre Regierung zu eben jener Wladiwostok bis Lissabon Fraktion gehören. Aber das kann man eigentlich auch selbst sich bewusst werden. 

Die Ideologie des Eurasischen Reiches zielt auf die Zerstörung der westlich-liberalen Demokratien ab, ist ein russischer Imperialismus und eine mit den Nazis verwandte Ideologie.

Schauen Sie sich den Beitrag ab und verstehen Sie die Rolle der Die Grünen genau in diesem Spiel der Sowjetära. Auch etwas das hier nicht angesprochen wird. Die Grünen sind nicht westlich, demokratisch oder liberal. Sie sollen das verkörpern, was die Menschen in Europa dazu bringen soll, das westliche zu hassen und den Kreml-Kollektivismus zu suchen. Das Weltbild, welches die rot-grüne Agenda schafft, ist keine Alternative, sondern nur ein Programm der Destabilisierung und Schwächung, damit der Westen eben nicht in der Lage ist, sich gegen die russische Invasion zu verteidigen. 

Die rot-grüne Agenda ist keine Alternative, sondern Teil des Problems. Sie agiert wie der AIDS-Virus, der das Immunsystem eines gesunden Körpers zerstört und dieser dann an einer ihn befallenen anderen Krankheit stirbt.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen