Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Freitag, 7. September 2018

Katja Kipping, die Baumologin

Alexander Wendt redete von einem erbitterten Wettkampf, um den Titel Vollhonk des Bundestages, zwischen Katrin Göring-Eckardt und der Frauenkirche, die die Nazis zerstörten, oder Katja Kipping und ihren 12 000 Jahre alten Bäumen. WOW, die haben den Untergang von Atlantis noch als kleine Setzlinge miterlebt.


Obwohl das ständige Lästern über Katrin Göring-Eckardt stört mich echt, ich mag die Frau. Die ist so drollig, das ist, als würde man blinde Kuh spielen ohne ihr die Augen verbinden zu müssen.

Was allerdings unser Rotkäppchen hier betrifft, so weiß jeder, der angesichts ihrer zahllosen privaten Flötenkonzerte, für Linksextremisten an der Uni Leipzig, noch nicht den Überblick verloren hat, dass die schon mehr Eicheln als jedes Eichhörnchen gesehen haben muss, doch zur Försterin wird sie deswegen noch lange nicht.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen