Samstag, 4. August 2018

Assad plant den Genozid

Zum Artikel
Die BILD scheint das ernst zu meinen und erzählt der Öffentlichkeit, der Assad will alle Syrer, die das Land verließen "liquidieren", also das, was die deutsche Journaille jeden Tag mit den deutschen Hirnen tut. Bätsch! Alles weg lobotomiert! Daraus ergibt sich das Resultat, für jede tomasische Hohlbirne, dass kein Ali und Aysche zurückgeschickt werden darf.

Seltsamerweise ist die Rückkehr der Syrer aus dem Libanon bereits im vollen Gange und Giftgas-Bestie Assad hat noch immer nicht zugeschlagen. Apropos warum ist der Assad überhaupt eine Giftgas-Bestie? Richtig, weil die deutsche Regierung ihm Zahnpasta geschickt hat. Zuerst rot-grün vom Putinfreund Schröder und diesem Fischer, der nun ebenfalls als Gazpromberater tätig ist. Und dann hat da "Europas schärfste Putinkritikern" noch mal nachgezogen. Und plötzlich stellte sich heraus, dass man aus der Zahnpasta auch Giftgas herstellen konnte. Da hat dann Angie die Augen ganz weit aufgerissen und sagte erschrocken: "Nanu! Wer hätte das ahnen können?"

Irgendwie liegt es hier im Urin, dass wir gehörig verschaukelt werden sollen. Nicht das Assad ein Engel sei und nicht fähig schlimme Dinge zu tun. Doch das ändert nichts daran, dass die BILD Fake News verbreitet. 

Nichtsdestotrotz gibt uns die Bild, wohl eher unfreiwillig, einige verräterische Details preis. "Europas schärfste Putinkritikerin" Angela Merkel und Deutschlands bester Harry Potter Imitator, Heiko Maas, kasperten den Umgang mit syrischen Flüchtlingen, mit dem russischen Außenminister Lawrow und General Gerassimow ab. Bild spricht da nur von russischen Spitzenpolitikern, aber der Gerassimow ist der mit den Doktrinen über moderne Kriegsführung gegen den Westen und den grünen Männchen auf der Krim. 

Die Quelle der BILD ist angegeben mit "Nachrichtenportal syrischer Korrespondenten", damit meinen sie Alfajha. Guckst du hier! Ey, Alda 'isch Arabisch! Spricht wieder keine Sau, das dachte sich die BILD-Reaktion und nutzte das schamlos aus. 

Tatsächlich wird davon geredet mit Teilen der Bevölkerung kurzen Prozess zu machen. Allerdings redet nicht ein einziger, der von Alfajha erwähnten Kamelliebhaber von Asylanten, sondern von jenen die die syrische Einheit bedrohen. Gemeint sind damit die Rebellen, die Assad weghaben wollen, von den Teppichkloppfern kurzer Hand "Terroristen" genannt. Weil IS gibt es ja nicht mehr, gell? Die sind doch von Putlers Truppen längst besiegt, oder hat man uns da auch belogen? Ali und Aysche, im fernen Buntland Absurdistan, können also ganz unbesorgt weiter ihre Koffer packen. Und dann Husch, Husch die Waldfee und vergesst nicht Die Grünen mitzunehmen.

Doch der Spaß ist da noch nicht zu ende! Denn im letzten Abschnitt des Textes wird darauf ausdrücklich hingewiesen, dass der Plan von den Russen diktiert wird. Und die verlangen, dass alles ohne internationale Medien umgesetzt wird, damit sich die Weltöffentlichkeit nicht einschaltet. Schnell und diszipliniert soll die Aktion durchgezogen werden, darf aber nicht länger als zwei Jahre dauern.

Doch all dies verschweigt uns BILD.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen