Mittwoch, 11. Juli 2018

China hilft gegen die Hungersnot in Venezuela



Hüte Dich vor den Kozis, wenn sie Geschenke bringen! Während Nicolas Maduro für gewöhnlich ausländische Hilfslieferungen verbietet, nimmt er sehr gern Lebensmittellieferungen aus China an. Recht mysteriös das Ganze. Nachdem bereits künstlicher Reis aus China in Venezuela aufgetaucht war, kommen nun sogar künstliche Eier aus China.

Die Venezolaner sprechen zwar von Plastikreis und Plastikeiern, doch dies ist umgangssprachlich und sollte besser als künstlich erzeugt verstanden werden. 

Auf dem Video sind zuerst Szenen aus Venezuela zusehen, die das atypische Ei bei der Zubereitung zeigen. Daran schließt sich Filmmaterial aus China an, ebenfalls von Leuten die sich über den Zustand der Eier wundern und wie sie hergestellt werden.

Das künstliche Essen aus China ist hochgradig Krebserregend. Die The Korea Times berichtete schon 2011 von der massiven Flutung des Reismarktes mit artifiziellen Reis durch China. Laut der koreanischen Zeitung entspricht das Essen von drei Reisportionen etwa eine Plastiktüte. 

Eine der größten chinesischen Firmen, die das künstliche Essen herstellen, ist Lerun Machinery

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen