Montag, 30. Oktober 2017

Wetten, dass die mit unseren Steuergeldern nach Russland fahren?

Zusammen mit Manuela Schwesig, Sigmar Gabriel, Gerhard Schröder, Frank-Walter Steinmeier, Christian Lindner und der AfD Fraktion sind sie wohl nicht gefahren, doch auch die Hamburger Jugendorganisation, der Die Linke SED, musste freilich nach Moskau und an alte DDR-Traditionen anknüpfen:


Die haben sogar Geld bezahlt, um ihre Fahrt nach Russland zu bewerben. Für das Hilfsrussentum zahlt freilich der deutsche Steuerzahler. An kapitalistischer Häme fehlte es daher auch nicht:


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen