Montag, 30. Oktober 2017

Radio Eriwan und Bertelsmann Propaganda


Ein mysteriöser Artikel erklärt uns, dass alle die Angela Merkel kritisieren, Opfer von Radio Eriwan sind: Russian Propaganda In Germany: More Effective Than You Think (Russische Propaganda in Deutschland, Effektiver, als Sie denken). Nö, schon klar! Dass die Kritiker von Merkel Anstoß an derer Politik nehmen könnten, ist ja auch absolut unvorstellbar. Darauf sagte mir doch so ein linkslibertärer Freak (die glauben allen Ernstes Angela Merkel vertritt liberale Einstellungen), der Kreml würde sich der bestehenden Probleme bedienen und aufbauschen. Aha! Ist nur gar keine Erklärung auf meinen Einwand, dass die Unzufriedenheit in der Politik von Merkel begründet ist. Radio Eriwan kann sich nur innenpolitischer Themen bedienen, weil diese Probleme existieren. Und diese Probleme fallen eben nicht grundlos vom Himmel, wie es Linkslibertäre annehmen, sondern sind das Produkt der Politik von Merkel. Und ganz genau gesagt, von ihrer Regierung ausgelöst und ausgebaut. Mit anderen Worten, es ist Merkel, die der russischen Propaganda die Steilvorlage bietet.

Wie aber verbreitet denn Radio Eriwan seine Propaganda? Ach so, über Social Media. Ein Artikel von Heise, beruhend auf den Angaben von Eurostat (EU-Statistikamt) hingegen sieht in den Deutschen, im gesamteuropäischen Vergleich zur Nutzung von Social Media Schlusslicht. Wieso also sollte Radio Eriwan eine größere Wirkung auf die Deutschen haben, als auf die Briten, Franzosen, Italiener u.s.w. ? Weil es die Politik von Merkel erst ermöglicht!

Trotzdem die Deutschen, gemäß Eurostat, Social Media Muffel sind und die anderen sich also bei der seriösen, Propaganda freien und westliche Werte vertretenden deutschen Qualitätspresse informieren, erlangte die CDU, bei den letzten Bundestagswahlen 32,9 % der Stimmen. Das geht doch gar nicht auf! Und immer dann wenn Medien und Realität sich widersprechen liegt es daran, das gelogen, getäuscht, ja eben Propaganda betrieben wird. 

Ja, kann denn das möglich sein? Sollte es sein, dass die deutschen Medien Propaganda betreiben?

Das zeige ich Ihnen jetzt. Diese verordnete Glücklichkeit, die der Deutsche gemäß von Bertelsmann angeführter Medienlandschaft, der Führerin schuldig sind schreit schon nach Propaganda. Übrigens ist die Bertelsmann Besitzerin eine Freundin von Merkel und der Mann der Bundeskanzlerin, Joachim Sauer, sitzt in der Bertelsmann-Stiftung.

Der im Eingang erwähnte Artikel Russian Propaganda In Germany ... stammt von einer Publikation Namens The American Interest, dass suggeriert - und da nun ganz in der Message die die Reichsbürger verbreiten - Merkel würde US-Interessen vertreten. Ja, klar darum auch die Ganzprom Mafia in den Merkelregierungen, dass weigern Waffen ins Baltikum, Ukraine oder Polen zu verkaufen. Ich meine, die wollten nichts geschenkt, wie syrische Assilanten, sondern die wollten uns was zum Austausch bieten: Geld! Kommt bei Merkel aber gar nicht infrage! Wem nutzt das, den USA oder etwa Russland? Mal davon abgesehen, dass der Artikel eine Theorie aufstellt, die weder was mit der Realität, noch der Aussage von Linkfaschisten.co zu tun hat.

Bertelsmann, die tapferen Verteidiger westlicher Werte und Freiheit, erklären die russische Propaganda. Bertelsmann operiert in Russland und macht einen Milliardenumsatz. Wie geht das denn, da es seit 2014 ein Gesetz gibt, das ausländischen Medien und Russen mit ausländischen Pass verbietet Medien in Russland herauszugeben? Und wenn etwas wie Ausnahmeregelungen greifen sollten, warum ausgerechnet bei Bertelsmann? Das Schlachtross der Aufklärung gegen Russenpropaganda und heftigster Unterstützer von Europas schärfster Putinkritikerin: Angela Merkel?

Die Welt (Bertelsmann) berichtete noch im Mai die Fake News, dass Donald Trump ein Russenagent sei und Oppermann warnt die deutschen Geheimdienste. Niemand hat bisher so viel zur Rückdrängung von Wladimir Putins geopolitischen Ambitionen getan, wie Donald Trump. Sein Vorgänger Obama, genauso wie Clinton und eben Angela Merkel, haben Jahre lang nichts anderes getan, als die große Bedrohung durch russische Propaganda zu verkünden. Was aber haben sie effektiv dagegen getan? Absolut nichts!

Während Obama alle enttarnten Agenten der Russen laufen ließ, zwang die Trump-Regierung Twitter dazu russische Anzeigen zu unterlassen. Und Facebook folgt. Wie die Pro-Kreml Plattform Russian Insiders anpries, handle Zuckerberg, in seinem Video, dass Maßnahmen gegen Radio Eriwan ankündigte, unter Zwang. Zwang von wem? Der Obama,Clinton und Soros Mafia eben nicht, sondern Trump-Regierung! Und die Merkel schwimmt eben nicht im Fahrwasser von Trump, sondern Obama. 

Gegenwärtig werden immer mehr Details bekannt, über den Verkauf von atomwaffenfähigen Uran, durch die Obama-Regierung an den Kreml. Verhaftungen werden nun nicht mehr lange auf sich warten lassen. Und eben das ist das Feldlager von Angela Merkel. Die selbstverständlich weiß, was auf sie zu kommt. Wenn Obama und Clinton fallen, dann reißen sie Merkel mit sich. Und Merkel sorgt da vor, aber eben in einer Art die nicht der Russenpropaganda widerspricht, sondern das von denen international gezeichnete Bild von Deutschland zu bestätigen sucht. Das wie folgt aussieht:




Ein anderer Artikel von Die Welt, Deutsche fleht in britischer Radiosendung um Hilfe, wird eine emotionsgeladene aber eben Fakten leere Geschichte einer Deutschen in Großbritannien geschildert, die nach dem Brexit verzweifelt bei einem Radiosender - LBC - anruft und vor Verzweiflung in den Äther heult. 


"Seit dem Brexit-Votum werde sie bedroht, erzählt sie dem Moderator James O’Brien, den sie in der Morgensendung des britischen Radiosenders LBC anrief. Dort ging es um die gestiegene Anzahl von rassistischen Vorfällen und Diskriminierungen in England seit dem Votum der Briten zum Ausstieg aus der EU."

Sogar ihr Haus wurde mit Hundekot beschmutzt. Wahnsinn, die gute Frau sollte nicht durch deutsche Parks laufen, denn dann kommt sie noch auf die Idee, jemand verteile wegen ihr überall Tretminen.

Alles im allem: pure Propaganda!

Apropos, wer ist für die Artikelauswahl bei Welt mitverantwortlich? Die meisten wissen es, seit aufgedeckt wurde, dass sie einen Artikel in Die Welt lancierte, die ihrem Mann politisch auf die Sprünge helfen sollte: Dagmar Rosenfeld-Lindner, Chefredakteurin bei Welt N24, die Ehefrau von Christian Lindner, dem FDP-Chef der schon vor der Wahl die besetzte Krim an Russland verschenken wollte. N24 ist übrigens über ANNA-News mit Kremlpropaganda alimentiert. Wem spielt dieser Typ, also in die Hände, wenn nicht selbigen Wladimir Putin?

Sehen Sie sich an, wie er sich als zweite AfD präsentierte und umgehend nach der Wahl seine Koalition mit Die Grünen bekannt gab. Auch wenn Jamaika-Koalition im Moment gescheitert scheint (Lindner ließ umgehend Die Grünen fallen und kuschelte bei der CSU), schauen Sie nur genau diesen ekelhaften Sumpf von Kremlkolaborateuren ohne Rückgrat an. Lindners Ersatz-AfD koaliert umgehend mit den Kuturmarxisten der Die Grünen. Und diese Schweinerei ist etwas, dass sich weltweit wiederholt


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen