Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Montag, 30. Oktober 2017

Ein russisches Straflager feierte sein Jubiläum


Moskau Times: Ein russisches Straflager feierte sein Jubiläum, der Gründung als stalinistischer Gulag von 1937.

Als Teil der Feierlichkeiten enthüllte die Lagerverwaltung diese Gedenktafel: "In Ehrerbietung und Dankbarkeit den Gründern dieser Kolonie" (Gefangnekolonie ist jetzt das politisch korrekte Wort für Gulag.) Als weiterer Teil der Feierlichkeiten organisierte man einen Schönheitswettbewerb "Miss Kolonie".

Echt krank! Aber die Deutschen lieben ja so sehr diese sibirische Hochkultur.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen