Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Freitag, 15. September 2017

Nicht vergessen



Ohne die Sowjetunion hätte es den 2. Weltkrieg nie gegeben. Das muss bedacht werden, wenn die UdSSR als Befreier gefeiert werden. 

Die Taktik des Kreml bestand schon damals darin Probleme zu schaffen, die es ohne sie nie gegeben hat und sich dann als Problemlöser zu feiern.

Und nun denkt daran, wer den Islamterror währende der Kalten Krieges ermöglichte: Tschekisten

Warum war der Islamterror in Europa damals geringer als heute? Weil: Die Tschekisten wurden verfolgt.

Wer ist es der gegenwärtig den Islamterror schützt? Weil: Leute mit Tschekistischer Vergangenheit ihn beschützen.

Warum hat Thomas de Maizière die Verfolgung von Kommunisten verboten? Weil: Er hat eine Tschekistische Vergangenheit.

Ist also davon auszugehen, dass die Verbindungen Islamterror und Kommunismus heute anders sind als im Kalten Krieg? Nein!

Was hat also mehr Sinn, den Virus zu bekämpfen, oder das Symptom? - Die Antwort soll jeder für sich selbst suchen.

Hätten wir eine Masseneinwanderung von muslimischen Hinterwäldlern und dem daraus resultierenden Anstieg des Islamterrors, ohne Personen mit tschekistischem Hintergrund? Die Antwort soll jeder für sich selbst suchen.

ERGO: Anstieg Islamterror = Keine Verfolgung von Tschekisten.

Frage 1: Hätten wir vermehrten Islamterror ohne Personen mit tschekistischer Vergangenheit?

Frage 2: Könnte sich eine Person mit tschekistischer Vergangenheit ohne Islamterror als Befreier vor dem Islamterror feiern lassen?

Frage 3: Kann man sich von Ebola kurieren, in dem man die Blutung stoppt?

Frage 4: Könnte es sein, dass Tschekisten Probleme schaffen, um sich dann als Retter zu zelebrieren? ↦ 2. Weltkrieg.

Wer also ist der Hauptschuldige? Symptom oder Virus?


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen