Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Mittwoch, 16. August 2017

Linke Blödheit ...


Ich habe hier ja schon oft davon geschrieben, dass dieses politische Linkssein als eine Geisteskrankheit zu verstehen ist. Von mir aus auch genetischer Defekt. Jedenfalls benimmt sich der Linke wie ein Virus, nistet sich in einen gesunden Organismus ein, wo er parasitär existiert, will die Kontrolle übernehmen und zerstört dann alles. 
Sein typischer Selbstherrlichkeitsanspruch und diese schier unerträgliche Selbstbeweihräucherung, ist dabei nur eine Kompensation dafür, dass er sich im Innern seiner Selbst als Versager fühlt.

Gerade jetzt gibt es wieder ein augenöffendes Beispiel für linke Blödheit. In den USA ist es gerade Mode, gegen den Rassismus der Republikaner zu rebellieren, indem man Monumente für die Persönlichkeiten der Südstaatenkonförderation aus dem Sezessionskrieg zerstört. 

Das Blöde dabei ist: 


Das waren alles Demokraten.

Die Partei der Democrats war die der Sklavenhalterstaaten und des Ku Klux Klan. Und die Republikaner waren die Partei von Abraham Lincoln.


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen