Mittwoch, 2. August 2017

FARC - Nicht wirklich überraschend



Die Kommunistensau Iván Márquez, einer der höchsten Führer der FARC, beschwert sich über jene Medien, die von den Folterungen und Exekutionen in Venezuela berichten. Nicht wirklich überraschend!

Und immer schön daran denken, Márquez wurde in Eurem geliebten Russland vom KGB ausgebildet, unterhält Kontakt zu Die Linke und reist (trotz internationalen Haftbefehls) in Deutschland ein und aus.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen