Eine kleine Hilfe zum Erkennen und Ausstieg aus der sozialistischen Matrix.

Samstag, 26. August 2017

Das Märchen vom demokratischen Sozialismus (Videos Spanisch/Englisch/Deutsch)

Zuerst hatte Nicolas Maduro vor nichts Angst, auch nicht vor Gott.



Und sein Sohn will schon das Weiße Haus in New York erobern 😁 :

 
 
Weil Donald Trump die militärische Option als Möglichkeit in Betracht zieht:
 


Und weil 90 % der aktiven Soldaten ein Entlassungsgesuch aus dem Dienst eingereicht haben, so wie zum Beispiel dieser General, der sich dann in Rebellion gegen die Kommunisten erklärte:

 
Die USA verhängte dann Sanktionen:
 
Radio Eriwan sieht in den USA daraufhin die größte Gefahr für Venezuela seit 200 Jahren, also seit dem Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien. Die USA wohlgemerkt ist für den Kreml die Bedrohung, nicht die genozidiale Diktatur des von Kuba gestützten Kommunisten Nicolas Maduro:
 

 
Der deutsche Ableger von Radio Eriwan, nennt den Aufstand der Militärs einen Putsch, obwohl die Kommunisten die Verfassung außer Kraft setzten:
 
 
Nicht etwa in der horrenden Situation in der die Venezolaner leben:
 
Während die Kommunisten im Ökofaschismus Wahn Unsummen aufbieten um die Show von "Miss Erde" als Tanz um das Goldene Kalb zu zelebrieren:
 
 
Und internationale Hilfsangebote vom Diktaor Nicolas Maduro abgelehnt werden:
 

 
Und die Menschen das Leben unerträglich finden und den Tod als Erlösung:
 

 
Wurde in Deutschland schon vor Jahren, von Gregor Gysis, Putins Mann in Deutschland, der demokratische Sozialismus verteidigt:
 
Und während Voodoo-Ökonom Gysi dem deutschen Michel erklärt es gäbe es einen Unterschied zwischen Kommunismus und dem vom Chavez Berater, Norberto Ceresole einem argentinischen Nationalsozialisten, entwickelte demokratische Sozialismus, sehen das Gysis Freunde im Ausland ganz anders. Denn wenn der Kryptokommunist an der Macht ist, erst dann legt er seine Maske ab. Es waren selbige Linke die den Staat und Gesellschaft Venezuela unter der Nutzung von Anarchisten, als nützliche Idioten, destabilisierten und dann dem Volk versprachen die Ordnung wiederherstellen zu können. So erreichten sie, dass sie gewählt wurden. Nur scheinbar legitim, denn sie manipulierten das System. Wie die Nazis leiten sie daraus das Recht ab, die Verfassung zu missachten und eine Diktatur aufzubauen, da sie schließlich gewählt wurden. Allerdings unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und Absichten:
 
 
 
Mike Pence trifft sich mit den Verteidigungsministern von verschiedenen lateinamerikanischen Staaten und kündigt dann in Florida US-Aktionen gegen Venezuela an:
 
 
Darum bläst Nicolas Maduro schon zum Volkssturm, ehe der Kampf überhaupt begann:


Und Maduro beginnt auf einmal zu beten und bittet um Hilfe des Papstes gegen die USA, dessen Glauben er auf einmal respektiert, obwohl er doch am Beginn des Märchens meinte Gott nicht zu fürchten:


Und was lernen wir aus diesem Märchen, des demokratischen Sozialismus? Toter Kommunist, guter Kommunist!



Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen