Sonntag, 25. Juni 2017

Gas Pipeline in die Türkei

Was ich immer sagte und niemand glauben wollte, wird nun immer offensichtlich. Türkei (gebraucht vom Kreml, um die Sanktionen zu umgehen) und Kreml arbeiten zusammen. Radio Free Europe berichtete von der Aufnahme des Betriebes einer Gaspipeline, die die Türkei mit russischen Gas beliefert. Die Türkei wird als Transitland gebraucht, um die Ergasfelder im Kaukasus und Nordirak effektiver auszubeuten. Diese Pipeline soll dann nach Europa erweitert werden und den Kontinent von der Gazprom-Energiewaffe abhängig machen.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen