Dienstag, 23. Mai 2017

Die Strategie der westlichen Linken: dementieren - fördern


Wie könnte man schnell und einfach die Strategie der Linken, in der westlichen Welt, charakterisieren?

Nun, am Beispiel der linken Ikone Rosa Luxemburg. Als die Massenmorde der Bolschewisten für negative Stimmung in Europa sorgten, kritisierte Luxemburg dies in der Öffentlichkeit. Im Verborgenen jedoch betrieb sie die Radikalisierung zur Revolution und schlug auf Befehl Moskaus zu.

Also öffentlich dementieren und im Untergrund fördern.

Und daran hat sich nie etwas geändert.


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen