Donnerstag, 27. April 2017

Merkel und Gabriel

Man stelle sich vor, dass die Aktion von Donald Trump, Angela Merkel als die zurückgebliebene Bolschewistin zu behandeln, die diese abartige Unperson nun einmal ist. Und Sigi "ich will auch die Rosette Putins lecken" Bashing von Netanjahu, zeitlich sich sehr nahe stehen. Wäre doch ein Horror, wenn ausgerechnet die Erzfeinde des Kommunismus USA und Israel sich verschworen haben könnten, gegen Hell-Deutschland. Schon wieder einmal, demnächst kommt nun die Verbrüderung von Stalinisten und Nationalsozialisten, gegen den gemeinsamen Feind. Die Linke fusioniert dann mit AfD, da man bei derart großen Gefahren den Disput untereinander vergessen muss.

Seit geraumer Zeit bereute Angela Merkel bereits, dass Deutschland nicht nahe genug an der Seite Russlands stehe. Ja damals in der DDR war das schließlich anders. Russland und Deutschland in Nibelungentreue. Für den bequemlichkeitsverblödeten deutschen Michel will ich noch mal darauf hinweisen, die Nibelungen töteten den deutschen Nationalhelden Siegfried.

Wir kennen das doch. Von damals, als die Deutschen meinten sie könnten die Welt beherrschen, wenn sie sich mit denen vereinigen, die hinter der Fahne "Tod für Amerika" herliefen.

Wann begreift das angeblich souveräne deutsche Volk endlich, dass es von seiner Führungselite verraten und verkauft wurde? Verraten von Überzeugungstätern, Bestochenen und Erpressten. In Politik und Medien.


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen