Sonntag, 16. April 2017

Ihr glaubt der ISIS ist grausam? Dann kennt ihr die Kommunisten nicht.

Trotzdem die kommunistische Regierung von Venezuela das Land nicht mit Benzin versorgen kann, gibt es doch genug um Regimekritiker lebendig zu verbrennen. Gestern gegen 11:20 Ortszeit in Carrizal (Bundesstaat Miranda) neben den organisierten Plünderungen durch marodierende Polizei und brandschatzendes Militär, kam es zu Gewaltexzessen gegen Kritiker gegen die örtliche Bevölkerung, wenn sie gegen die Diktatur protestierten. Unter anderem wurden diese vom Militär mit Benzin übergossen und angezündet.




Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen