Donnerstag, 27. April 2017

Bravo ZDF!

Wieder einmal gelang es dem ZDF all jene, die Zweifel an der Seriosität und  Unparteilichkeit der öffentlich-rechtlichen Zwangsfinanzierten Propaganda haben, der Lüge zu überführen.

Bezüglich der Großdemo am vergangenen Dienstag in Venezuela, gegen die von der Regierung organisierten Hungersnot, des "demokratischen Sozialismus", machte die Aktuelle Kamera ähm... ZDF Heute Express gestern, aus 24, von der Polizei ermordeten Opfern, sage und schreibe 2 Tote.

Auf den Seiten der Die Linke war davon gar nicht die Rede, da wurde die "demokratisch gewählte Regierung", die seit Jahren nur mit Notverordnungen regiert, zum Handeln gegen Faschisten gezwungen. Gewiss unter dem lauten Beifall der Genossen. Das steckt hinter dem Kampf gegen Rechts, der Mord an jenen die den Kommunismus nicht wollen.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen