Mittwoch, 12. April 2017

Bombenanschlag auf den BVB

Der Terrorismus-Experte Michael Ortmann, eben auf N-TV. Er schloss einen linksradikalen Hintergrund für den Bombenanschlag auf den BVB-Bus aus, weil in einem Bekennerschreiben die Schließung der US-Airbase Ramstein gefordert wurde. 😂 Ist nicht wahr, oder? 

Das RAF-Kommando Sidurd Debus verübte am 31. August 1981 einen Anschlag gegen Ramstein.

Auch Neo-Nazi-Gruppen verübten terroristische Attacken gegen die "Besatzer".

Das es ein islamistisches Motiv sein könnte, dass erkennt der N-TV-Experte immerhin.

Nur eben, dass diese Kombination überhaupt kein neues Phänomen ist, sondern von den Drahtziehern des KGB und Stasi als inoffizieller Krieg gegen die BRD praktiziert wurde, das erkennt er nicht. Alle drei "unterschiedliche" Gruppe haben denselben Feind und auf dieser Basis verstehen sie sich blendend.

Deutschland und seine "Experten"!

Aus Protest gegen Merkel den Bus eines Fußballvereins sprengen und verletzt wird ein Spanier. Dieser Dilettantismus, würde mich nicht wundern, wenn Burgos von Buchonias Leute dahinterstecken.

siehe auch:
Hepp-Kexel-Gruppe und die RAF, als Nazis ideologisch kompatibel wurden

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen