Donnerstag, 30. März 2017

US-Kriegspropaganda


Einer der running Gags in der sozialistischen Szene, da könnt Ihr schauen wo Ihr wollt, von NPD, Die Linke SED, AfD, bis hin zu SPD, Reichsbürgern und Neu-Rechte, ist ja, wegen der hohen Zahl an Militärstützpunkten, auf die Aggressivität des US-Militarismus zu verweisen. Und wie unverschämt diese auch noch um Russland herum errichtet wurden.

Nur ist diese Situation entstanden wegen der Konfrontation des Kommunismus und der Freien Welt. Die Argumentation der vom Ostblock gesteuerten Friedensbewegung damals und die heutige scheinbare Pluralität, verschiedener sozialistischer U-Boot Bewegungen, ist bis heute gleichgeblieben. Sozis, Kozis und Nazis in harmonischer Eintracht!

Das alles hat die USA bezahlt, damit der deutsche Michel, außerhalb eines russischen Gulags und die Vorzüge der freien Welt genießend, sich in aller Ruhe mit seiner kommunistischen Propaganda dauerberieseln lassen kann.

Und wer nun sagt, aber der Kalte Krieg ist doch vorbei, dem möchte ich hier mal pauschal zu verstehen geben (denn ich werde auf derartige Kindergartenargumente nicht mehr eingehen):

Ihr Deutschen solltet Euch lieber Gedanken machen um die 7000 russischen Panzer, die an der Grenze zur Ukraine stehen. Allein das ist mehr als alle europäischen Armeen zusammenhaben und das ist eben nicht alles, was Euer geliebter Putler hat auffahren lassen, an den Grenzen zu Europa. Seit 2008 zielen Atomraketen auf Euch, hat euch Angela Hammer, geschiedene Sichel, nur nie gesagt, ebensowenig wie der Putinist Gerhard Schröder.

Und noch einen gutgemeinten Rat Genossen! Ihr werdet Eure deutschen Ärsche noch sowas von in die Scheiße setzen, wenn Eure Politiker, die Ihr teilweise sogar für Anti-Putin haltet so weitermachen. Steinmeier, der ohnehin ständig mit einem Flexschneider aus Putins Rektum operativ entfernt werden muss, Martin Schulz, den einige sogar für den deutschen Trump halten 😂 und Heiko Maas, der schon aussieht wie Adolf Eichmann, das Volksnahe Wirtschaftswunder Venezuelas loben.

Boris Nemzow hatte Recht, als er der Europäischen Union Kommunismus und Gulag prophezeite.



Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen