Sonntag, 12. März 2017

Rush Limbaugh: "Wir beobachten einen leisen Putsch, der von Obama und den Democrats begonnen wurde."


Rush Limbaugh ist seit 2 Jahrzehnten eine der bekanntesten Stimmen, unter den US-Konservativen. Doch nun sendete er wohl seine bisher bedeutendste Warnung, über den Äther. Am 3. März diesen Jahres unterbrach er für 4 Minuten seine eigentliche Sendung und lenkte die Aufmerksamkeit seiner Hörer auf die gegenwärtige Verdorbenheit der Politik.

Limburgh erklärte, dass jeder, sich gefragt hatte, was die Basis im Boycott von Donald Trump durch die Democrats gewesen sein konnte, ihn als illegitim zu brandmarken. Es ging nicht einfach nur um Sabotage und Subversion, sondern verfolgte viel heimtückischere Absichten:

"Wir sehen gerade einen leisen Putsch eingeleitet durch Obama und den Democrats während der Übergabe und vor und nach der Wahl...
Ich denke, was hier geschieht, ist hier die totale Anstrengung, um Trump die tatsächliche Kontrolle über die Regierungsführung und Staat zu verweigern, in dem so viele von Obama eingesetzte Funktionäre ihre Pflichten verweigern und entlassen wurden und andere weniger bürokratische Positionen, die offen bleiben und noch nicht besetzt wurden. Und das ist es, warum es so scheint, dass die Democrats immer noch die Show lenken...
Ich sage es Dir, wenn Du wirklich herausfinden willst, wer tatsächlich zusammenarbeitet, um die Vereinigten Staaten zu sabotieren, Du findest Verbindungen zwischen Barack Obama, Wladimir Putin und der russischen Regierung. Das ist die Geschichte!"

Ob es in Deutschland anders aussieht? 

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen