Freitag, 3. März 2017

Putin der Zauberer!

Da hat der Kreml mal schnell durgeklingelt und den Tschetschenen, Türken, Irakern und Iranern gesagt, sie können wieder nach Hause gehen?

Komisch! Nach dem großen theatralischen Auftritt des Wladimir Putler, in Syrien (Gleiwitz lässt grüßen) und den martialischen Ankündigungen, dass nun die sowjetische russische Ordnungsmacht, unter dem Ordnungsbringer Putin, das Chaos im Nahen Osten bereinigen werde, aber so fix beim Ausritt, mit dem Kamel, geschah überraschenderweise nicht viel. 

Gewiss kamen immer wieder einmal Erfolgsmeldungen. Doch immer im passenden Moment. Und, über das was da passierte waren wir darauf beschränkt, dass Radio Eriwan die Güte hatte, uns die Wahrheit zu sagen. Was sie offenbar nicht taten, denn nach dem was einige Einheimische Live berichteten?

Gut, kurzum, der Kreml hat uns eine riesen Show geboten, für die Gaststar Recep Tayyip Erdoğan zum Oscar nominiert wurde. Trotz alledem, wollte es mit dem IS kein Ende nehmen, überraschenderweise schienen die nur im Irak zu kämpfen und zwar, gegen die Regierungstruppen und Amis. Uns wurde dennoch von Radio Erwian versichert, dass der IS bald vernichtet sei. Dies zog sich über Monate in die Länge, die Rote russische Armee holte immer mehr Truppen ins Land, sogar Schiffe, dabei hat der IS gar keine Flotte im Mittelmeer. Auffällig auch, dass die Russen sich immer weiter nach Süden gen Israel ausbreiteten.

Irgendwie hat uns Putler doch da gehörig verarscht? Und nachdem US-Drohnen in auffälliger Kontinuität Genossen aus dem Kreml oder Freunde Kadyrow's eliminierten, teilt Donald Trump mit, er werde den IS vom Erdboden tilgen ("eradicated from the face of the earth"). Dann trifft Trump Abkommen mit Israel und Maddog Mattis, beginnt den Feldzug zu planen. 

Und genau in diesem Moment, plobben die Luftblasen des IS auf und verschwinden.

Bravo, Herr Putin! Der reinste Harry Potter! Aber irgendwie schleicht sich mir der Verdacht auf, dass dieser Krieg gegen den IS so gefälscht war, wie die Doktorarbeit von Wladi.




Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen