Dienstag, 28. Februar 2017

Lückenmedien - Trump und der Kreml

Zum Artikel
Kurt Becker:

Man höre auf die leisen Töne:
"Inzwischen gibt es aus russischer Sicht mehr Grund zur Skepsis als für Optimismus: Russland ist an einem höheren Ölpreis gelegen. Doch Trump möchte eine größere amerikanische Ölförderung und nimmt Beschränkungen seines Vorgängers Barack Obama zurück."
Wie jetzt? Hat Obama den Russen heimlich geholfen? Ist etwa Donald Trump gar kein Freund Putins?
Man reibt sich die Augen. Was ist das für ein Spiel? Etwas für bare Münze nehmen und gleichzeitig das Gegenteil annehmen? Die Spannung steigt immer noch.

Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen