Montag, 30. Januar 2017

Holocaust Best Thing

Diese Nachricht möchte ich heute den Neulesern im Blog widmen, die bisher in ihrem sozialistischen Nachrichtenkonsum nur die typischen Lügen über "die Zionisten" hörten. Ein Beispiel hier, warum die Linken so über Zionisten hetzen. Ich hatte euch gesagt, das Zionist sein eigentlich Patriot sein bedeutet. Und nun denkt einmal darüber nach warum IHR von denselben Typen Faschisten genannt werdet.

Am 27. Januar, diesen Jahres, anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages, veröffentlichte die zionistische Organisation Im Tirtzu eine Dokumentation über die deutschen Finanzierungen, für unzweifelhaft antijüdische (vgl.: Antideutsche und setze es in Relation) Aktivitäten.

Die deutsche Regierung, ja genau, jene von Merkel, jene Linksfaschisten, die euch als Pack, Nazis oder sonstwie diffamieren, finanzieren über 2,5 Millionen Projekte und NGO's, deren erklärtes Ziel die Vernichtung Israels ist. Dieselbe Regierung, die die atomare Aufrüstung des Iran ermöglichte, dessen Regierung einen atomaren Holocaust propagandiert. Dieselbe Regierung, die den Kreml-Verbündeten, Nicolas Maduro und seine KZ's, beschützt. 

Unter den Geförderten befindet sich die linke NGO Zochrot (vgl. Antideutsche). Diese NGO, fairer Weise zugestanden, widmet sich zwar nicht der (totalen) Vernichtung Israels, sondern der Entfernung jüdischer Siedlungen und der Rückkehr von "Refugees". Glaubt irgend jemand ernsthaft, dass zum Beispiel die palästinesischen "Refugees" der Drogenhändler vom Omreit-Klan (verschiedene Schreibweisen) in Berlin, nach Sanmarien und Judäa zurückgehen werden? 
In Gaza gibt es keine jüdischen Siedlungen, lasst euch da nicht von den Kommunisten verschaukeln. Israel wollte Gaza an Ägypten zurück geben, die wollten es jedoch nicht (verständlich!). Jedoch Sanmarien, Judäa und Alt-Jerusalem sind jüdisch! 

Merke: Linke sind Antijuden - Linke sind Antideutsche - Linke sind Antiamerikaner!

Erinnert euch an die Antideutschen, die die Bombardierung von Dresden feiern. In diesem Sinne bekannte Zochrot, der Holocaust sei das Beste gewesen, dass den Juden widerfuhr. 

Die NGO, mit Verbindungen nach dem Kreml, wird seit 2012 durch die Regierung von IM Mutti finanziert, bis zur Gegenwart. Die Bundesregierung, die EUCH als Nazis diffamiert, zahlte seit diesem Jahr 290 000 €, von EUREN Steuern an eine Organisation, die meint, der Holocaust sei eine gute Sache gewesen. 

Gelder flossen auch über Misereor und Rosa-Luxenburg-Stiftung. Letzteres meint Die Linke.

siehe auch:
Deutsche und Israelis haben denselben Feind


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen