Freitag, 26. August 2016

Interview Aleksander Litvinenko

(Untertitel Englisch) Nicht mal 6 min Video, die es lohnt sich anzusehen. Der inzwischen vom FSB ermordete Litvinenko über den realexistierenden Sozialismus. Es beginnt mit dem Islamterrors der Tschetschenen, der durch FSB-Agenten unter dem Kommando von Putin vorgetäuscht wurde.
Ein Duma- (russisches Parlament) Abgeordneter, der Aufklärung forderte wurde totgeschlagen, ein anderer vergiftet.
Die FSB-Agenten, die im aufgedeckten Fall involviert waren, verschwanden selber.

Litvinenko erzählt wie erniedrigend es war nach rationierten Lebensmittel anzustehen, während die Kader ins Saus und Braus lebte. (Während Castro als reicher, als die Königin von England gilt, bettel die beiden einzigen Kosmonauten Kubas um Geld. Sind aber Held des sozialistischen Vaterlandes.) Kommunismus ist versteckte Aristokratie.

Er berichtet das erst mit Boris Jelzin sich die Dinge besserten, aber diese Besserungen von Putin vernichtet wurden.


Und im übrigen bin ich der Meinung, dass die sozialistische Bewegung zerstört werden muss!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen