Sonntag, 10. April 2016

Kohl gegen Merkel

Ex-Kanzler Helmut Kohl hat kürzlich Merkels Europapolitik, gegenüber dem Spiegel, als besorgniserregend bezeichnet. Bei einer anderen Gelegenheit sogar als "sehr gefährlich". Weshalb er auch beschlossen hatte, sich mit dem Ministerpräsidenten Ungarns, Viktor Orbán, zu treffen, der einer der härtesten Gegner von Merkel ist.

"Die macht mir mein Europa kaputt", hatte Kohl gesagt.Und recht hat er damit. Auch ich persönlich entwickelte mich von einem EU-Befürworter zum Gegner. Allerdings bin ich der Meinung, dass die EU eben bewusst kaputt gemacht wird. Nicht allerdings von Orbán. Merkel würde einfach alles tun, sofern es nur garantiert die EU zu zerstören. Darunter ist auch ein neues Hilfspaket zu zählen, für Griechenland natürlich. Das Land ist längst ins Putin Lager übergelaufen. Merkel finanziert das kommunistische System weiter. Und das aus eben diesem Grund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen