Montag, 11. April 2016

Bill Clinton flippt aus!

Schaut selbst: Bill Clinton flippt aus, nachdem ein US-Veteran ihn zur Rede stellt, bezüglich der Verbindung seiner Frau zum Terroranschlag in Benghazi (Lybien), bei dem 4 US-Amerikaner getötet wurden.


Ex-Präsident Bill Clinton verlor seine Fassung in Bluffton (Süd Carolina) im Februar 2016, während eines Auftritts zur Unterstützung der Präsidentschafts-kampagne seiner Frau. Ein Teilnehmer, Sergant der Marines und Veteran, stellte ihn zur Rede bezüglich des Terrorangriffes vom 11. Sep. 2012 in der libyschen Hafenstadt Benghazi. Zu diesem Zeitpunkt hatte das FBI mit Untersuchungen gegen Hillary Clinton begonnen, bei denen gegen finanzielle Seilschaften nach Moskau untersucht wurde und dem Verdachts auf Spionage. Dabei ergab sich jedoch, dass Hillary Clinton die Terroristen unterstützt hatte, die jenen Anschlag begangen haben. Der US-Veteran, der seinem Land mit seinem Leben diente, wurde dafür von den Demokrats ausgeboot. Soviel Respekt vor einem Patrioten erinnert uns natürlich sehr an die deutsche Politik.

Daraufhin wurde der Marine aus dem Saal abgeführt, wobei er weiterhin den Clintons Verrat am Vaterland vorwarf. 

Erst danach will er die Situation "retten" und gibt sich scheinbar Diskussionsbereit:
"Würden sie nicht schreien und meiner Antwort zuhören, würde ich darauf antworten", sagte Clinton ganz in der Art, deutscher Gutmenschen, Diskussion unterdrücken und Demokratie vortäuschen, "aber sein Geist ist vergiftet durch Lügen und er will nicht zuhören".

Schon glaubte man die Situation unter Kontrolle erhob sich die Frau, die das Video machte und unterbrach Clinton: "Hillary hat zu vier Särgen gelogen!" Auch sie wird ausgeboot. "Sie belog all diese Familien! Oder sind etwa alle diese Familien Lügner?"

Auch die Frau wird aus dem Saal abgeführt und noch verspottet. Ein Clinton Unterstützter sagte: "Du siehst zu viele Filme!" (Das ist wie wenn die deutschen Politiker von Verschwörungstheoretikern reden.) Und prompt revancierte sich die Abgeführte: "Ja, und du solltest diese Filme sehen!"

siehe auch:
Clinton Verbindungen zu Muslimextremisten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen