Freitag, 11. März 2016

Die Ratten enttarnen sich

Der russische Präsident machte nun klar, dass seine europäische Neurechte, nur dazu dient tatsächlich den Weltkommunismus durchzusetzen. Russland ist kein "rechtes" Regime, wie immer behauptet. Es ist das Rest des Sowjetreiches, welches sich auf einen Rundumschlag, einem Weltkrieg, vorbereitet. 

Wie Dailyleaks heute berichtete, sprach sich Wladimir Putin für Bernie Sanders als neuen Präsidenten der USA aus. Sanders, der auf den Marxismus eingeschworen ist, hatte immer wieder bekannt, der erste sozialistische Präsident der USA sein zu wollen.

Das sollten sich Putinisten in Deutschland einmal auf der Zunge zergehen lassen! Putin begründete seine Äußerung zwar mit der kürzlich stattfindenden Kandidatendebatte, aus der er sah: "Der klare Gewinner war Sanders". Er sprach von den derzeitigen Kriegen, insbesondere im Nahen Osten und dass ein Präsident Trump nur auf Konfrontationskurs mit Russland gehen würde. Allerdings muss dazu sagen, dass Trump beispielsweise bei der Debatte gar nicht dabei gewesen war. Es war eine innerparteiliche Debatte der Democrats, zwischen den Kandidaten Bernie Sanders und Hillary Clinton.
Die Politik von Hillary Clinton ist aber keineswegs grundverschieden zu Sanders, Das Putin jedoch meinte: "[Sanders] ist die beste Wahl unter allen teilnehmenden Kandidaten", liegt daran, das Sanders ein Hardcorekommunist ist.

Putin sagte auf RT: "Wir unterstützen die sozialistische Regierung von Amerika." Und weiter: 
"Jeder Geschichtsstudent weiß, der Kapitalismus hat versagt in jedem Land, zu jeder Zeit der Historie."
Tut mir leid! Aber um ehrlich zu sein, fühle ich mich in der BRD immer noch wohler, als im realexistierenden Sozialismus der Die Linke, alias SED in der DDR. Mein Unwohlsein, begründet sich eher auf die Deutsche Linke, die den Staatskollaps bewusst provozieren wollen und dass, weil sie für Putin arbeiten. Hat der Kapitalismus versagt? Wie sieht es denn mit dem Geschichtswissen im Kreml aus? Sind die Ostblockstaaten, nach ihrer Befreiung nicht zum Kapitalismus zurück gekehrt? Waren es nicht Sozenregierungen, die die schönen Länder Westeuropas ruinieren? Wann war denn Putin das letzte Mal die letzten sozialistischen Diktaturen besuchen. Der soll sich mal Kuba und Nordkorea anschauen und die versammelte deutsche Linke dorthin schaffen.

Wohl wissend, dass sein Leipziger KGB-Stasi Netzwerk die Extremisten in Deutschland lenkt und Unruhen provoziert, wagte es der Halunke doch tatsächlich zu heucheln:
"Es ist meine innerste Überzeugung, dass jede gegenteilige Handlung [Anmerkung: Wahl einer nicht sozialistischen Regierung] für das Land die staatliche Ordnung zerstört und Situationen der Gesetzlosigkeit schafft, wie sie bisher noch nicht bekannt war in der westlichen Welt."
Es ist was faul! Jawohl, hier in der westlichen Welt. Allerdings provoziert durch Moskaus Agenten.

Bernie Sanders macht in den USA nichts anderes, als Die Linke in der BRD, er baut ein extremistisches Netzwerk auf, um diese lenken zu können, um gezielt Chaos zu provozieren.

siehe auch:
Der Kapitalismus hat versagt, es lebe der Sozialismus?
Es ist was faul
Israel ist masochistisch veranlagt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen