Samstag, 21. November 2015

Offener Brief an Josef Schuster

Sein Sie der da, nicht die anderen.
Sehr geehrter Herr Schuster,

Wie das Sprachrohr des Zentralrats der Juden, die Jüdische Allgemeine, gestern berichtete, rufen sie dazu auf, dass die Leute sich nicht durch die Terroristen aufhetzen lassen sollen. Ist es tatsächlich ihre Meinung, dass die israelische Regierung sich aufhetzen lässt? Oder würden sie sagen, dass sehr wohl eine reale Gefahr gibt, die aus dem Gaza kommt und nicht auf eine kleine Randgruppe beschränkt ist?
Das ist nämlich der Grund, warum ich ihre Vogelstrausstaktik nicht nachvollziehen kann. Genau jetzt ist der Moment um Tacheles zu reden, ehe alles zu spät ist.

Das, und das nach dem Mundreden des linken Mainstreams, denn die deutsche Linke paktiert mit den Islamverbänden und wird eine erneute Shoa provozieren. 

Der Knesset Abgeordnete Yair Lapid,(Yesh Atid) beklagte im Artikel: When Muslims murder Christians, blame the Jews (The Times of Israel am 17. November 2015), dass die Sozialdemokratin Margot Wallstrom Israel verantwortlich machte, für dass Attentat in Paris. 
Und obwohl bereits feststeht, dass zumindest 8 Verantwortliche des Anschlags, getarnt als syrische Flüchtlinge kamen, reden Sie Herr Schuster was vom nicht aufhetzen lassen. Soll ich wirklich daran erinnern, das die Ritualmordlegende und die der jüdischen Brunnenvergifter, teil der Strasse auf dem Weg nach Ausschwitz waren? Wollen Sie nicht realisieren wohin das führt?
Ich meine, ich verstehe ja warum Sie sowas sagen, aber auch Sie müssen doch mal aus ihrem Elfenbeinturm herauskommen und den Fakten ins Auge blicken. 

Im Mai 2015 veröffentlichte der The Guardian eine Analyse, demzufolge die meisten Twitteraccounts von IS Unterstützern von Saudi Arabien, Irak und Syrien sind. 
Türkische Fans verhöhnten kürzlich die Schweigeminute für die Opfer von Paris und schändeten ein Memorial. 
The Ezra Levant Show brachte jetzt eine Reportage heraus, in der Muslime in Frankreich sagen, das die Juden IS gründeten. Was auch die Meinung vieler Linker in Deutschland ist. Pax Christi - die zum "Kauft nicht beim Juden" aufrufen und dazu die Palästinenser als Alibi benutzen, haben vorgeschlagen den IS offiziell anzuerkennen. Die Jüdische Allgemeine berichtete davon. 
Auch Sie müssen doch wissen, das die Islamverbände in Deutschland zur Muslimbruderschaft gehören die zum
Judenmord weltweit auffordert.
Meine Frau wurde letztes Jahr angegriffen, ich 2 Mal dieses Jahr, unser Haus mit KZ beschmiert, aber keineswegs von Neonazis, es waren Linke von der Antifa. 
Gestern sendete mir eine jüdische Freundin diesen Screen zu, von einem emphatischen Bessermenschen der volles Verständnis für die gequälten und missverstandenen Muslime hat. Aber nein, das hat natürlich nicht etwa etwas mit Nazi zutun, ebensowenig wie mit dem Islam. Der Jude ist wohl selber Schuld: 
"Unwiderlegbare Beweise wurden publik, dass gerade Agenten zionistischer Geheimdienste Synagogen anzündeten."
(Vitali Tschernjawski, Diskussion mit dem Leser, Neue Zeit (Moskau), deutsche Ausgabe, Nr. 37/Sept. 1977)

Siehe auch:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen